Darknet oder Überwachungsstaat?

Darknet – Das Internet der Zukunft?

Die Diskussionsrunde an der re-publica stellt sich dieser Frage und blickt voraus: Wird das Darknet auch in Ländern wie Deutschland zu einer Mainstream-Technologie, weil staatliche Überwachungsprogramme hochgefahren werden?

 

Übrigens vor den Kriegen (Video) wurde eine grossangelegte Aufklärung (=Überwachung) in den jeweiligen Ländern installiert.

Bitte beachten Sie die Wortwahl bei diesem vermeintlichen Dilemma.

Short thesis:

Das Darknet ist ein digitales Dilemma: Einerseits Marktplatz für Drogendealer und Waffenhändler, andererseits aber auch Zufluchtsort für Dissidenten und Whistleblower in Ländern mit umfassender Internetüberwachung und -zensur. Wie sollen demokratische Gesellschaften damit umgehen? Und: Wird das Darknet auch hierzulande Mainstream, wenn im Zuge immer neuer Überwachungsgesetze die Privatsphäre im Netz nur noch verteidigt werden kann, wenn wir uns in einer Welt absoluter Anonymität bewegen?

Description:

Im Zuge zunehmender Überwachung durch Staaten und riesige Technologie-Konzerne wird Privatsphäre im Netz zunehmend bedroht. Immer mehr Menschen wollen sich selbst dagegen schützen und versuchen, ihre Daten zu schützen. Die radikalste Form der Online-Anonymität: das Darknet. Eine dunkle Welt, in die nur hinabsteigt, wer Tools zur Verschlüsselung und Anonymisierung beherrscht und weiß, wonach er suchen muss. Es gilt in der westlichen Welt als Tummelplatz für Drogendealer, Waffenhändler und Vertreiber von Kinderpornografie – erst recht, seitdem der Münchener Amok-Schütze seine Waffe auf der dunklen Seite des Netzes gekauft hat. In Ländern mit umfassender Internetzensur ist das Darknet aber viel mehr: Zufluchtsort für Journalisten, Whistleblower und politisch Verfolgte, die nur noch im Schutz absoluter Anonymität arbeiten können. Die Organisation Reporter ohne Grenzen finanziert zum Beispiel zwei Server im Tor-Netzwerk, um anonymes Surfen zu ermöglichen.

Wie sollen wir mit diesem Dilemma umgehen? Ein „Darknet light“ kann es nicht geben. Entweder, wir halten die Kriminalität im Darknet zu einem gewissen Grad aus und muten Ermittlern enormen Ermittlungsaufwand zu, um mit Glück doch hin und wieder Kriminelle zu schnappen. Oder wir gehen dagegen vor, verpflichten Betreiber solcher Netzwerke zur Kooperation – und gefährden damit das Leben mutiger Journalisten und Aktivisten, die in ihren Heimatländern verfolgt werden.

(Quelle:re-publica)



Weitere Artikel

Warum wird der Schweizer Nachrichten Dienst (NDB) angegriffen?

Seit 2010 haben allein die Finanzbehörden in NRW elf Steuer-CDs erworben, die vorher aus Schweizer Banken entwendet worden waren. Dem Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Spion zufolge war Daniel M. beauftragt zu klären, wie diese Datenträger beschafft wurden. Dies habe er auch getan, denn die Schweizer Behörden leiteten Ermittlungen gegen NRW-Steuerfahnder ein, zwischenzeitlich gab es Haftbefehle […]

Trumps Krieg und der SRF Kindergarten

Was war eigentlich das Thema der SRF-Kindergarten-Sendung Arena „Trumps Krieg“ Selbst im Kindergarten würde so ein Verhalten wie es Jonas in der Arena präsentiert hat zu einem sehr langen Gespräch mit Eltern1 und/oder Eltern2 führen. Jonas schnüffelt in der privaten Post von Peter und beleidigt damit Daniele aufs schlimmste. Er prahlt mit dem gekauten Mail […]

SRF-Sendung “Arena”: Private Mails werden für angebliche Lüge missbraucht

 Das SRF erhält mehr als 1 Milliarde Franken pro Jahr und macht damit 100% Propaganda. Dr. Danile Ganser:Liebe Community, nachfolgend möchte ich Euch meine Erfahrungen als Teilnehmer der gestrigen SRF-Sendung “Arena” mitteilen: Am 24. Februar 2017 hat das Schweizer Fernsehen (SRF) in der Sendung „Arena“ unter dem Titel „Trumps Krieg“ sich den Themen Lückenpresse, Trump […]

Die Megatrends am 47. Weltwirtschaftsforum in Davos

Megatrend Nummer eins : Das WEF lockt keine Demonstranten mehr an. «Alpenfestung Davos» titelte die NZZ vor 17 Jahren im Nachgang zu gewalttätigen Ausschreitungen während des WEF in Davos. Tränengas, Gummischrot und Wasserwerfer beherrschten damals das Bild. Die McDonald’s-Filiale in Davos, ein Sinnbild der Globalisierung, war verbarrikadiert und musste mit Dutzenden von Polizisten vor gewaltbereiten […]

Wer hat’s erfunden: die Schweizer natürlich

US-Geheimdienste wünschen sich eigene Propagandabehörde Im Zeitalter des Informationskriegs hätten die US-Geheimdienste gerne wieder eine eigene Propagandabehörde in den Vereinigten Staaten. Das zumindest erklärte James Clapper, Direktor der US-Geheimdienste während einer Aussage vor dem Verteidigungsausschuss. Clapper sieht eine solche Behörde als notwendig an, um russischer Propaganda entgegenzuwirken. Nicht nur in Europa werden inzwischen Stimmen nach […]

Ist der Chaos Computer Club (CCC) gestorben?

Seit 2014 steht der führende deutsche Hackerclub ohne sein Vereins-Organ “Datenschleuder” da. Auf der Original Vereinswebseite kann man seit November 2014 lesen: Lange war es ruhig um die Datenschleuder. Fast schon zu lange. Daher freuen wir uns umso mehr, dass die Ausgabe 97 fertig gedruckt und auf dem Weg zu den Mitgliedern und Abonnenten ist. […]

Die wirklich gute Nachricht: die EU (Juncker) duldet keine Manipulationen im Internet

Vor zwei Jahren hat Frau Merkel noch gesagt: Das Internet ist für uns alle Neuland Innerhalb weniger Minuten ist der Hashtag #Neuland der meistverbreitete in Deutschland. Die Twitterer erwarten von Merkel klare Worte zum Thema Prism und der NSA. Als Merkel in Bezug auf die Abhörprogramme bei der Pressekonferenz im Nachsatz betont, “dass die Verhältnismäßigkeit […]

Auch ein Blogger bekommt Weihnachtsgeschenke

Die Mainshit-Medien mit Ihrem riesigen Verwaltungsapparat müssen den Online-Werbekuchen mit effizienten und weitsichtigen Bloggern teilen. Telezüri will das jetzt stoppen und hat sogar die Werbung vom Blog Alles Schall und Rauch entfernt. (siehe Printscreen) Der Inhalt des Spots handelt davon, dass der Blog Alles Schall und Rauch (ASR) die Leser in den Verfolgungswahn treibt und […]

Bei der Digitalisierung verlieren Richter den Verstand

In zahlreichen europäischen Ländern und in der Europäischen Union haben die höchsten Gerichte die Vorratsdatenspeicherung mit Verweis auf die Grund- und Menschenrechte für unzulässig erklärt. Die Schweizerische Bundesverfassung und die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) gewährleisten diese Grund- und Menschenrechte auch für die Schweiz. Vorratsdatenspeicherung Das Bundesverwaltungsgericht kommt zum Ergebnis, dass mit der Pflicht, die Randdaten (=Vorratsdatenspeicherung) […]

Der Datenschutz geht den gleichen Weg wie das Bankgeheimnis: Datenreichtum statt Datensparsamkeit

Schon während der Verhandlungen um die Datenschutzgrundverordnung hatte Deutschland sich im EU-Ministerrat für Schwächungen der Betroffenenrechte eingesetzt. Durchsetzbar waren im Ergebnis jedoch nur die Öffnungsklauseln. Der jetzige Vorstoß des Bundesinnenministeriums erweckt den Eindruck, dass genau die Verschlechterungen des Datenschutzes, welche die Bundesregierung auf EU-Ebene bislang nicht durchdrücken konnte, nun auf dem Umweg über das nationale […]

Anteil der bei YouTube gesperrten Top 1.000 Videos in Deutschland 61.5%

Damit ist Deutschland Zensurweltmeister. Die Zensur ist in Deutschland rund viermal so intensiv wie im Südsudan, rund 12 Mal intensiver als im Vatikan und in Afghanistan. Wer wissen will, was in der YouTube-Welt vor sich geht, der muss entsprechend in die Schweiz oder nach Österreich reisen, eine Enigmabox verwenden. Möchten Sie mehr sehen? Dann einfach […]

Alte Frauen lieben Überwachung, Junge Leute hassen Überwachung

79% Frauen die über 70 Jahre alt sind stimmten dem NDG (Nachrichtendienstgesetz) zu. Und da dachte man, dass die Älteren für Freiheit und Gerechtigkeit gekämpft haben. Nur ohne Privatsphäre ist es auch mit Freiheit und Gerechtigkeit schnell vorbei. Aber weit gefehlt. Nur die ganz jungen Stimmbürger liessen sich nicht auf den Deal Terrorbekämpfung kontra Schnüffelstaat […]

Blick durchbricht Nachrichtensperre: Weltweite Anonymous Demo

Der Blick hat über die Anonymous Demo in London berichtet. Wir gratulieren zu dieser Meldung. Das Schweizer Fernshen hat leider keine Bilder von der Presseagentur bekommen. So wie bei den Friedensmärschen in der Ukraine. Leider hat der Blick total vergessen das es sogar in anderen Ländern als England, Deutschland und Ungarn  Anonymous Demos gab. Es […]

Wird der EU-Gerichtshof Deutschland wegen der Speicherung von Internet Protokolldaten verklagen?

In Deutschland speichert Bund Daten von Besuchern seiner Internetseiten Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verkündet am Mittwoch, ob in Deutschland der Bund die Protokolldaten von Besuchern seiner Internetseiten speichern darf, um Hacker-Angriffe besser verfolgen zu können. Der Bundesgerichtshof hatte den Luxemburger Richtern die Frage vorgelegt, inwieweit die sogenannten dynamischen IP-Adressen personenbezogene Daten sind und damit dem […]

Legalisierung und Ausweitung der Überwachungspraxis des Bundesnachrichtendienstes (BND)

Noch in dieser Woche will die Große Koalition im Bundestag die Legalisierung und Ausweitung der Überwachungspraxis des Bundesnachrichtendienstes beschließen. Kritik kommt nun auch vom Verband der Internetwirtschaft eco e. V., für Donnerstag und Freitag sind in Berlin Demonstrationen geplant.   Unwirksame parlamentarischen Kontrolle Noch mehr deutliche Worte gegen das BND-Gesetz: In einer Freitag veröffentlichten Stellungnahme […]

Die Waffen nieder! Kein Fliegerschiessen auf der Axalp, Flugshow der Schweizer Luftwaffe abgesagt

Die Waffen nieder! Die Veranstalter können zufrieden sein. Mit rund 8.000 Teilnehmern erlebte Berlin heute die größte Friedensdemonstration der vergangenen Jahre. Mobilisiert hatten über 150 Initiativen, die ein Ende der Kriege weltweit forderten und die zunehmende Militarisierung kritisierten. “Die Waffen nieder! Kooperation statt NATO-Konfrontation, Abrüstung statt Sozialabbau”, so der Aufruf zur Friedensdemonstration am heutigen Samstag. […]

Web-Browser Opera: Gratis VPN für die Massen-Überwachung

Opera sammelt anonyme Metadaten über die Nutzung seines Services – und verkauft die Informationen an Unternehmen, die verstehen wollen, wie sich Mobilnutzung entwickelt. Chris Housten, Chef von SurfEasy, hat das in einem Blogbeitrag erklärt: Vergleichbar sei das mit einer Umfrage mit einer großen Anzahl an Nutzern. Persönliche Daten würden weder gespeichert noch weitergegeben. In Zukunft […]

Das neue NDG: «Enemy oft the State» (Der Staatsfeind Nr. 1) ist keine Fiktion mehr!

Das «Nachrichtendienstgesetz NDG» erlaubt den Bundes-Schnüfflern fast alles. Und vergisst das Wichtigste: die Spionageabwehr. Klar, knapp und verständlich: So sollten Gesetze eigentlich formuliert sein. Das «Bundesgesetz über den Nachrichtendienst» oder kurz «Nachrichtendienstgesetz NDG», das am 25. September vors Volk kommt, ist das genaue Gegenteil davon: Über 50 Seiten und mehr als 80 Artikel umfasst die […]

Das neue Geheimdienstgesetz schlägt die laschen Gesetze der CIA, FBI, BND, MI5 und MI6

Geheimdienstgesetz – so müsste das am nächsten Wochenende zur Abstimmung stehende Nachrichtendienstgesetz heissen. Denn dort wird die politische Steuerung des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) durch den Bundesrat geregelt: «Er erteilt dem NDB den Grundauftrag und erneuert diesen mindestens alle vier Jahre; der Grundauftrag ist geheim.» (Art. 70, Abs. 1a) Für einen wirklichen Geheimdienst wäre der […]

Das war vor 3 Jahren noch ein Thema

Die Bundesregierung übt sich in Sachen Prism, Tempora und NSA in Schildkrötentaktik. Innenminister Friedrich hat bei seiner USA-Reise zwar nichts Neues in Erfahrung bringen können, findet den Besuch aber “erfolgreich”. Man könne zwar nicht so genau sagen, wie viele Terroranschläge durch die flächendeckende Internetüberwachung verhindert worden seien, aber wenn die Amerikaner sagten, es seien in […]