PDF’s brennen nicht !

fire-hole-2908115_1920

Bücherverbrennung auf dem Opernplatz in Berlin, 10. Mai 1933 (Symbolbild)

Heute gibt es Bücher als PDF und die brennen nicht mehr.

Falls Sie mal ein Buch lesen wollen das nicht mehr vom PDF zum brennbaren Objekt weiterverarbeitet werden darf. Hier ist so ein Exemplar.

Der Sohn des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin ist ein bekannter Autor. Er beschäftigte sich schon zeitlebens mit mutigen Analysen und historischen und zeitgenössischen Problemen. Seinen eigenen Aussagen nach wagte er es, in seinem Buch „Tell the Truth an shame the Devil“ (PDF der deutschen Ausgabe: Wahrheit sagen, Teufel jagen) die gesamte Geschichte Deutschlands und Europas des Zwanzigsten Jahrhunderts zu beleuchten, zu hinterfragen und kritisch zu kommentieren. Sein Nachdenken über Zusammenhänge und Ursachen, Dokumente und Entwicklungen zeugt von selbstständigem Denken und demnach ebenso eigenständigen Ergebnissen … die allerdings nicht dem heute gelehrten und offiziell vertretenen Geschichtsbild entsprechen.
Gerard Menuhin verkündet seine Sichtweise dabei nicht als historische Wahrheit. Er denkt in erzählerischer Weise über die Geschehnisse nach, kommt aufgrund des Studiums offizieller Dokumente und Belege allerdings zu ganz anderen Schlussfolgerungen und Wahrheiten, insbesondere bei „brisanten“ Themen. Hier kommt er zu ganz anderen, logischen Schlüssen, als die offiziellen Geschichts-Doktrinen. Das mag den Herrschenden nicht gefallen. Man muss seinen Schlussfolgerungen und Ergebnissen weder folgen noch zustimmen. Aber es ist ein klassischer Fall der freien Meinungsäußerung. Es liegt an den Historikern, Gerard Menuhin zu widerlegen. (Quelle: dieunbestechlichen.com)

 

Bitte vorher lessen:

Menuhin-Beschlagnahmung

 

 



Weitere Artikel

Geldspielgesetz, Trump und eine Bestellung Holz wird zu „Spaltbares Material“

Das Argument das Illegale Geldspiele nicht bekäpft werden können ist ein Märchen aus 1001 Nacht. Den Geldfluss abwürgen funktioniert trotz eindeutiger Gesetzgebung nicht. Wirklich? Und wenn das tatsächlich so ist, dann sind Sanktionen wie zb. Gegen den IRAN nutzlos. Einfach bei der Geldüberweisung “Lottoriegewinn” angeben und das Geld kann problemlos in der IRAN und zurück […]

Der US Präsident will Krieg gegen…

Ich arbeite daran… Dem noch amtierenden Präsident der Vereingten Daten von Amerika wird vorgeworfen die Veröffentlichung von Details seiner sexuellen Begegnungen zwischen Stormy Daniels verhindern zu wollen und engagiert seinen Anwalt Michael Cohen, der als sein Problemlöser beschrieben wird, um seine Präsidentschaft zu retten. Es ist nicht bekannt ob private Firmen, oder ein Geheimdienst Videomaterial […]

Überwachungskapitalismus: Facebook

Facebook wird in diesen Tagen dafür kritisiert, Zugriff auf persönliche Daten seiner Benutzerinnen und Benutzer zugelassen zu haben. Etwa 50 Millionen Facebook-User, so der Vorwurf, seien aufgrund eines Datenlecks ausspioniert und ihre Daten von der Firma Cambridge Analytica für den Präsidentschaftswahlkampf in den USA zur Beeinflussung von Wählerinnen und Wählern verwendet worden. Es ist Zeit, […]

Putin übernimmt SRF

Aus einem geleakten NATO-Geiheimpapier ist hervorgegangen das Putin aus dem Schweizer Staats-Sender ein RT-Schweizerdeutsch machen will. RT-Deutsch ist bereits ein Erfolgsmodell. Putin soll eine Studie von Swiss Propaganda Research zugespielt worden sein. Die grobe Verletzung der Konzession des Schweizer Radio und Fernsehens durch die einseitige Berichterstattung möchte Putin deshalb beenden. Die SRG trägt zur freien […]

Eduard Snwoden glaubt noch an Wunder

Luzerner Stadtoriginal Emil Manser (1951-2004) Um den weltweiten Überwachungsapparat immer weiter ausbauen zu können, hätten Behörden wie die NSA oder die CIA seit Jahren den Terrorismus und andere Bedrohungen größer gemacht als sie tatsächlich seien, sagte Snowden in einem Interview mit dem SPIEGEL. Dadurch hätten sie eine “Kultur der Angst” geschaffen. “Sie hat uns dahin […]

Der Staat beisst doch nicht jeden!

Ich surfe dauernd auf alternativen Webseiten herum und nichts ist passiert. https://enigmabox.net/ Damit dies auch so bleibt und die Gewalt gegen Dich keine Change hat. Mehr Infos

Sechs von zehn Firmen sind Hackern ausgeliefert

Gerade einmal vier von zehn deutschen Unternehmen (43 Prozent) haben bei einem Hacker-Angriff ein Notfallmanagement. Eine neue Erhebung des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org zeigt zudem, dass selbst die Betreiber sogenannter kritischer Infrastrukturen (KRITIS), wie etwa Energieversorger oder Finanzdienstleister, kaum besser vorbereitet sind als die übrigen Branchen. Für die Studie wurden 1.069 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer […]

Länderregeln: Das ‚Splinternet‘ ist vielleicht die Zukunft des Internets, aber nicht für Sie

Die beiden Magazine “The Economist” und “WIRED” sind wegen des “Splinternet” besorgt. Die britische Forschungsorganisation NESTA denkt, dass es das World Wide Web, so wie wir es kennen, zerbrechen könnte. Was aber steckt hinter der Idee mit dem seltsamen Namen? Das Konzept dahinter ist, dass die Erfahrungen der Nutzer aus verschiedenen Ländern, beispielsweise in der […]

Bund will Pilotprojekte gegen Radikalisierung im Internet starten

Weil die Propaganda von Terrororganisationen wie dem IS im Internet geschickt auf Jugendliche abzielt, will der Bund mehrere Pilotprojekte gegen die Radikalisierung von 12- bis 25-Jährigen im Internet finanzieren. Diese sollen dann Impulse für neue Projekte geben. Federführend ist das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV). Auf der Plattform “Jugend und Medien” hat es am Donnerstag Medienprojekte […]

Darknet oder Überwachungsstaat?

Darknet – Das Internet der Zukunft? Die Diskussionsrunde an der re-publica stellt sich dieser Frage und blickt voraus: Wird das Darknet auch in Ländern wie Deutschland zu einer Mainstream-Technologie, weil staatliche Überwachungsprogramme hochgefahren werden?   Übrigens vor den Kriegen (Video) wurde eine grossangelegte Aufklärung (=Überwachung) in den jeweiligen Ländern installiert. Bitte beachten Sie die Wortwahl […]

Warum wird der Schweizer Nachrichten Dienst (NDB) angegriffen?

Seit 2010 haben allein die Finanzbehörden in NRW elf Steuer-CDs erworben, die vorher aus Schweizer Banken entwendet worden waren. Dem Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Spion zufolge war Daniel M. beauftragt zu klären, wie diese Datenträger beschafft wurden. Dies habe er auch getan, denn die Schweizer Behörden leiteten Ermittlungen gegen NRW-Steuerfahnder ein, zwischenzeitlich gab es Haftbefehle […]

Trumps Krieg und der SRF Kindergarten

Was war eigentlich das Thema der SRF-Kindergarten-Sendung Arena „Trumps Krieg“ Selbst im Kindergarten würde so ein Verhalten wie es Jonas in der Arena präsentiert hat zu einem sehr langen Gespräch mit Eltern1 und/oder Eltern2 führen. Jonas schnüffelt in der privaten Post von Peter und beleidigt damit Daniele aufs schlimmste. Er prahlt mit dem gekauten Mail […]

SRF-Sendung “Arena”: Private Mails werden für angebliche Lüge missbraucht

 Das SRF erhält mehr als 1 Milliarde Franken pro Jahr und macht damit 100% Propaganda. Dr. Danile Ganser:Liebe Community, nachfolgend möchte ich Euch meine Erfahrungen als Teilnehmer der gestrigen SRF-Sendung “Arena” mitteilen: Am 24. Februar 2017 hat das Schweizer Fernsehen (SRF) in der Sendung „Arena“ unter dem Titel „Trumps Krieg“ sich den Themen Lückenpresse, Trump […]

Die Megatrends am 47. Weltwirtschaftsforum in Davos

Megatrend Nummer eins : Das WEF lockt keine Demonstranten mehr an. «Alpenfestung Davos» titelte die NZZ vor 17 Jahren im Nachgang zu gewalttätigen Ausschreitungen während des WEF in Davos. Tränengas, Gummischrot und Wasserwerfer beherrschten damals das Bild. Die McDonald’s-Filiale in Davos, ein Sinnbild der Globalisierung, war verbarrikadiert und musste mit Dutzenden von Polizisten vor gewaltbereiten […]

Wer hat’s erfunden: die Schweizer natürlich

US-Geheimdienste wünschen sich eigene Propagandabehörde Im Zeitalter des Informationskriegs hätten die US-Geheimdienste gerne wieder eine eigene Propagandabehörde in den Vereinigten Staaten. Das zumindest erklärte James Clapper, Direktor der US-Geheimdienste während einer Aussage vor dem Verteidigungsausschuss. Clapper sieht eine solche Behörde als notwendig an, um russischer Propaganda entgegenzuwirken. Nicht nur in Europa werden inzwischen Stimmen nach […]

Ist der Chaos Computer Club (CCC) gestorben?

Seit 2014 steht der führende deutsche Hackerclub ohne sein Vereins-Organ “Datenschleuder” da. Auf der Original Vereinswebseite kann man seit November 2014 lesen: Lange war es ruhig um die Datenschleuder. Fast schon zu lange. Daher freuen wir uns umso mehr, dass die Ausgabe 97 fertig gedruckt und auf dem Weg zu den Mitgliedern und Abonnenten ist. […]

Die wirklich gute Nachricht: die EU (Juncker) duldet keine Manipulationen im Internet

Vor zwei Jahren hat Frau Merkel noch gesagt: Das Internet ist für uns alle Neuland Innerhalb weniger Minuten ist der Hashtag #Neuland der meistverbreitete in Deutschland. Die Twitterer erwarten von Merkel klare Worte zum Thema Prism und der NSA. Als Merkel in Bezug auf die Abhörprogramme bei der Pressekonferenz im Nachsatz betont, “dass die Verhältnismäßigkeit […]

Auch ein Blogger bekommt Weihnachtsgeschenke

Die Mainshit-Medien mit Ihrem riesigen Verwaltungsapparat müssen den Online-Werbekuchen mit effizienten und weitsichtigen Bloggern teilen. Telezüri will das jetzt stoppen und hat sogar die Werbung vom Blog Alles Schall und Rauch entfernt. (siehe Printscreen) Der Inhalt des Spots handelt davon, dass der Blog Alles Schall und Rauch (ASR) die Leser in den Verfolgungswahn treibt und […]

Bei der Digitalisierung verlieren Richter den Verstand

In zahlreichen europäischen Ländern und in der Europäischen Union haben die höchsten Gerichte die Vorratsdatenspeicherung mit Verweis auf die Grund- und Menschenrechte für unzulässig erklärt. Die Schweizerische Bundesverfassung und die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) gewährleisten diese Grund- und Menschenrechte auch für die Schweiz. Vorratsdatenspeicherung Das Bundesverwaltungsgericht kommt zum Ergebnis, dass mit der Pflicht, die Randdaten (=Vorratsdatenspeicherung) […]

Der Datenschutz geht den gleichen Weg wie das Bankgeheimnis: Datenreichtum statt Datensparsamkeit

Schon während der Verhandlungen um die Datenschutzgrundverordnung hatte Deutschland sich im EU-Ministerrat für Schwächungen der Betroffenenrechte eingesetzt. Durchsetzbar waren im Ergebnis jedoch nur die Öffnungsklauseln. Der jetzige Vorstoß des Bundesinnenministeriums erweckt den Eindruck, dass genau die Verschlechterungen des Datenschutzes, welche die Bundesregierung auf EU-Ebene bislang nicht durchdrücken konnte, nun auf dem Umweg über das nationale […]