FAZ deckt auf: Edward Snowden in Wirklichkeit russischer Agent

black-and-white-1031685_1920

…In deutschen Sicherheitskreisen gilt es inzwischen sogar als sicher, dass der ehemalige NSA-Mann vom russischen Geheimdienst wie ein Mitarbeiter geführt wird.

…Dass der russische Geheimdienst unter dem Schirm dieser öffentlichen Aufregung in Europa und eben auch in Deutschland höchst aktiv ist, dass seine Mitarbeiter nicht nur lauschen, sondern erhebliche Energie auf Propagandaarbeit verwenden, blieb derweil weitestgehend im Verborgenen. (Quelle: FAZ 11.03.2016, 20:44 Uhr)

FAZIT:

Es lauschen nicht nur die Amerikaner, sondern auch die Russen. Falls Sie einem der beiden Grossmächte nicht trauen, sollten Sie sich jetzt davor schützen.
Oder einfach damit privates auch Privat bleibt.
https://enigmabox.net/

siehe auch: Snowden-Effekt und nationale Sicherheit: Ziel erreicht

 

Und was macht Edward Snowden so den ganzen Tag in Moskau?

…Ich habe gehört, dass er an einem automatisch verschlüsselten E-Mail-System arbeitet…
…Wäre er ein russischer oder chinesischer Dissident, würde man ihm den roten Teppich ausrollen.
(Quelle: 03.05.2015, 13:54 Uhr FAZ)

Leider ist weder der Teppich ausgerollt, noch  das automatisch verschlüsselten E-Mail-System von Snowden verfügbar.

Snowden ist und bleibt ein NSA-Spion.

Siehe auch: Sicherheitsboxen, grosse Auswahl?

 

Recent Posts

Kommentare sind geschlossen.