V-Jahre EB

birthday-675486_1920

Am 1. August 2013, vor 5 Jahren haben wir vom Verein Enigmabox die „Telekomunikion unter dem Rader der NSA“ ermöglicht.

Die Medien wie zb. DMW haben uns mit sehr guter Presse unterstützt.
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/11/56837/

(Un)gewollte Propaganda der NSA haben viele Menschen zum Nachdenken und Handeln gebracht. Es wurde ohne sichtbare Gegenbewegung der NSA und ihren verbrüderten Schnüffelorganisationen ein Star geboren. Mister Snowden trat auf Bühne und redet über den grossen Angriff auf die Privatspäre der Menschen. Er hat sich eine Dokumentation der Überwachungs- und Kontroll Techniken der NSA ausgeliehen und machte damit grosse Karriere.

Der prominte Snwoden lässt sich nicht für Produkte vor den Karren spannen die Überwachung und Kontrolle im Internet verhindert. Die Ausnahme ist TOR, ein Projekt der US-Militärs.

Und was macht der Verein Enigmabox Heute?

Das Internet ist ein gefährlicher Ort geworden.
Wir bauen unser eigenes.

Mit der Enigmabox kriegst du ein wirksames Werkzeug
zum Schutz der Privatsphäre in die Hände.
Jeder ist willkommen.

Enigmabox das Orginal aus der Schweiz

Auf heise.de steht:

Der Snowden Effekt ist verpufft, Kampagnen wie die der EFF rund um “Efffail” zumindest bedenklich, und die digitale Selbstverteidigung muss sich auf andere Füße stellen. Das erklärte Marie Gutbub, Berliner Kulturjournalistin und Trainerin, den Teilnehmern der 7. Stuttgarter No-Spy Konferenz.

Ein Leser hat es auf (fast) auf den Punkt gebracht:

Crypto hat nur dann eine Chance, wenn Crypto einfacher wird als unverschlüsselt
Die Leute interessieren sich nicht für verschlüsselte Kommunikation.

Verschlüsselung ist eher der Hinderungsgrund:
– Wenn man sich mit Crypto befassen muss, ist das zu mühsam.

– Wenn man die Mails nimmer durchsuchen kann, ist das das KO-Kriterium. Das besondere: Die Leute wissen gar nicht, dass sie ihre Mails durchsuchen, wenn sie das tun. Sie tun einfach, und es tut halt. Was er da tut, das weiß kein normaler Mensch! (Und sie wollen es gar nicht wissen. Wie viele Menschen wissen, was passiert, wenn sie den Lichtschalter betätigen? Na? Ja, genau, das Licht geht an. Mehr wissen sie nicht, erst recht nichts davon, was dahintersteckt. Ich spreche nicht von UNS sondern von Normalbürgern! Und die wollen gar nicht wissen, was dahintersteckt. Versuche sie dazu zu zwingen das zu erfahren – Du holst Dir eher eine blutende Nase als dass Du es jemanden gegen seinen Willen eintrichtern kannst. Und dabei geht es um etwas einfaches, gar nicht so kompliziertes wie Crypto!)

– Wenn man etwas verlieren kann, das man vorher nicht verlieren konnte, ist das das absolute KO-Kriterium. (Deshalb können Schlüsseldienste auch so schamlos abzocken!)

– Wenn man wachsam sein muss – vergiss es. Sie sind nicht wachsam. Nie. (dito!)

– Wenn etwas irgendwelche unverständlichen Meldungen ausgibt. Unverständlich, das ist bei den meisten Surfern bereits der “OK”-Knopf von einem Popup! (Die heutige Normalo-Internet-Generation hat solche Popups schon weggeklickt, bevor diese überhaupt vollständig gerendert sind. Bevor der Text in den Boxen also überhaupt angezeigt wurde! Sie nehmen nur wahr: Nerv-Popup. Der Rest ist Reflex.)

Es wird konsequent das verwendet, was am einfachsten erscheint. Erscheint ist hier wichtig. Das ist etwas rein subjektives.

Aus diesem Grund muss Crypto wesentlich einfacher werden als non-Crypto. Denn non-Crypto erscheint um so vieles einfacher, als es ist!

Erst, wenn sie überhaupt nicht mehr wahrnehmen, dass sie Crypto verwenden, in diesem Moment fangen die Leute an, es zu verwenden.

Alles andere hat keine Chance. Ihr könnt es gerne versuchen. Ihr werde scheitern. Und scheitern. Und weiter scheitern. Und ihr könnt euch so lange die Köpfe darum zerbrechen, nachzuhacken, wieso das wieder und wieder und wider (ohne e) passiert ist. Und letztendlich werdet ihr – so wie ich vor über 10 Jahren schon – auf den einfachen Trichter kommen:

Menschen verwenden etwas nur dann, wenn es das einfachste ist, das vorgeschrieben wurde.

Und nochmals zum Verständnis:

Wenn crytpo gleich kompliziert ist wie noncrypto, ist crypto selbstverständlich komplizierter, weil crypto eben crypto ist. Dann hat es immer noch keine Chance.

Außer es wird alternativlos. So wie bei Whatsapp. Oder Türschlösser, weil die Leute Angst haben. Aber – ich hör’s schon – Whatsapp, das ist ja keine echte Crypto.

Ja, wie richtig! Sage ich doch: Genau deshalb, wegen genau dieser Haltung, hat Crypto überhaupt keine Chance ..

 

Darum haben wir vor 5 Jahren die Enigmabox erfunden. Heise sagt dazu:

Feldtelefon fürs Internet

ct0114KV_enigmabox-rek-jg_PR

Der inzwischen veraltete Orginalbeitrag über die Enigmabox für 5 Jahren

Vielen herzlichen Dank an ALLE die es ermöglichen das neue Internet zu bauen. Verein Enigmabox



Weitere Artikel

BÜPF-Referendum jetzt Unterschreiben

  youtube:https://www.youtube.com/watch?v=X-iYswth1SI Am 22. März 2016 hat ein Aktionsbündnis bestehend aus über einem Dutzend Organisationen und politische Parteien einstimmig beschlossen, gegen das Bundesgesetz zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) das Referendum zu ergreifen. Das BÜPF hat am 18. März die Schlussabstimmung in den Räten passiert und enthält eine ganze Reihe von Bestimmungen, welche Grundrechte […]

Blackberry muss leiden

1.) Überwachung: Blackberry will Pakistan verlassen; November 2015 Weil Pakistans Regierung zu viel Zugriff auf die eigenen Netze verlange, wollte sich Blackberry eigentlich zum Dezember aus dem Land zurückziehen. Nun gab es aber eine Fristverlängerung und die Gespräche sollen weitergehen. Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry will wegen staatlicher Überwachungsbemühungen jegliche Aktivitäten in Pakistan einstellen. In einem […]

Bilderberg Treffen kein Vorbild für die Demokratie

Können Bürger mit den folgenden Informationen Entscheidungen treffen? ? ? ? …     Offener Brief an: Final list of Participant: Markwalder, Christa (CHE), President of the National Council and the Federal Assembly 2016-06_09_offener_brief_markwalder

Bilderberg Treffen ein Vorbild für die Privatsphäre und ein Hacker-Treffen

Das Bilderberg Treffen 2016 ist mitten in der Stadt Dresden und doch ganz privat. Es treffen sich 120 Personen aus der westlichen Welt unter dem Schutz von 400 Polizisten. Dresden eignet sich als ehemalige  vom Osten kontrollierte Stadt besser als Tagungsort als Telfs in Österreich. Da mussten über 2000 Polizisten für die Privatsphäre der Gäste […]

Wenn es nur Beobachten wäre. Aufruf schlug fehl.

10. Dezember 2013 Am Internationalen Tag der Menschenrechte haben sich 562 international anerkannte Autorinnen und Autoren zu einer öffentlichen Intervention gegen die Gefahren der systematischen Massenüberwachung zusammengeschlossen. Eine der tragenden Säulen der Demokratie ist die Unverletzlichkeit des Individuums. Doch die Würde des Menschen geht über seine Körpergrenze hinaus. Alle Menschen haben das Recht, in ihren […]

Warum sind Computer immer noch unsicher?

Militärs, die erproben, wie man in die Rechner von Bundesbehörden eindringen kann, demonstrieren nicht allein deren Verletzlichkeit. Sie arbeiten zugleich an Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für sich selbst. Denn wer ist besser in der Lage, die Sicherheit der nationalen IT-Infrastruktur zu schützen als eben jene, die diese Infrastruktur zum Kriegsgebiet machen wollen? Wenig geschieht jedoch, um IT-Sicherheitsmängel ursächlich […]

Die smarte Diktatur

Wir leben in einer Demokratie – und dennoch, speziell als Smartphone-Besitzer, in einer “smarten Diktatur”. In seinem gleichnamigen neuen Buch zeigt der Soziologe Harald Welzer, wie die Überwachung via Smartphone und PC unsere demokratischen Grundwerte aushebelt. Er wolle kein apokalyptisches Szenario entwerfen oder die Anbieter von Internetdiensten dämonisieren, schickt Harald Welzer im Gespräch mit Deutschlandradio […]

Deutschland liefert nun offiziell Grunddaten…

Angesichts der Bedrohung durch extremistische Islamisten verstärken Deutschland und die USA ihren Datenaustausch zur Terrorabwehr. Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière (CDU) und US-Justizministerin Loretta Lynch unterzeichneten am Mittwoch in Washington eine entsprechende Vereinbarung. Sie schreibt Verfahren für eine ausgeweitete gegenseitige Übermittlung von Daten über Terrorverdächtige fest. “Neue Qualität” Das sogenannte Memorandum of Understanding verleihe […]

Am Ende wird Merkel erklären müssen, wie diese ganzen Behörden zusammenarbeiten

Wenn wir Glück haben, sehen wir vielleicht einen echten Spion Mit diesem lustig gemeinten Facebook-Aufruf lädt ein junger Aktivist zum Spaziergang vor einer US-Einrichtung in Griesheim ein. Die US-Militärpolizei findet das nicht so lustig. In jedem Witz steckt bekanntlich ein Funken Wahrheit. Wie sehr das in seinem Fall zutreffen würde, wusste Daniel Bangert nicht, als […]

Störerhaftung wird in Deutschland endlich abgeschafft: Daten sammeln ist wichtiger

Nach langen Verhandlungen hat die deutsche Bundesregierung endlich beschlossen, die Störerhaftung – die besagt, dass Betreiber offener WLANs pauschal für über dieses WLAN begangene Straftaten verantwortlich sind – abzuschaffen. Damit ist der Weg endlich frei für die flächendeckende Versorgung mit freiem Internet-Zugang – ein Gebiet, in dem Deutschland, wie so oft bei der digitalen Infrastruktur, […]

Also, ich finde es im Grunde vorbildlich: 19’000 Kunden verlieren sichere Kommunikation

Im Zuge des Schlages gegen einen “großen kriminellen Kommunikationsring” werden jetzt die Server und die Endgeräte von dem Niederländischen Forensischen Institut gesichtet und entschlüsselt. Ennetcom: Regierung in grossen kriminellen Kommunikationsring verwickelt? Man ist bei Ermittlungen gegen Kriminelle darauf gestossen, dass diese modernste Kommunikationsmittel einsetzen und dass man da nicht drankommt. Die übliche Blackberry-Hintertür (die es […]

Wir lieben Kontrollen, helfen Sie mit!

Dass Unbekannte die Daten von etwa 2.000 Parteimitgliedern entwendet haben, stößt der rechten “Alternative für Deutschland” (AfD) sauer auf. Denn der oder die Übeltäter haben die Informationen an das linke Portal Indymedia weitergegeben, wo diese Anfang Mai veröffentlicht wurden. Es handelte sich um eine Anmeldeliste für den Parteitag, der Ende April in Stuttgart stattfand. Enthalten […]

Überwachung? Es geht um totale Kontrolle!

Überwachung ist die zielgerichtete Beobachtung und Informationserhebung von Objekten, Personen oder Gegenständen durch am Geschehen unbeteiligte Dritte. Auf die Überwachung von Personen gerichtet, spricht man auch von Observierung oder Observation, bei Naturphänomenen von Monitoring.   Kontrolle ist die Überwachung oder Überprüfung einer Sache, Angelegenheit oder Person und somit ein Mittel zur Herrschaft oder Gewalt über […]

Greenpeace hat fake TTIP Freihandelspapiere geleackt

Hier ist das richtige Papier: Alle Handelstarife und Zölle sind abgeschafft. Wer immer Handel treiben will, ist ohne jede Einschränkung dazu berechtigt, das über jedwede Grenzen hinweg in jedem beliebigen Umfang zu tun. Wozu also ein Tausende Seiten umfassendes Vertragswerk, das nicht den Interessen der Bürger, sondern ausschließlich denen der Herrschenden und deren Symbionten in […]

Wir lieben Überwachung weil sie uns arm macht.

Chilling Effects: Neue Studie beweist Selbstzensur durch Überwachung Eine neue Studie des Wissenschaftlers Jon Penney von der Universität von Oxford beweist, was Datenschützer und Bürgerrechts-Aktivisten schon lange betonen: massive Überwachung sorgt für Angst, Selbstzensur und konformistisches Verhalten. Sie schädigt die Meinungsfreiheit und den offenen, demokratischen Austausch von Wissen und Ideen. Nachdem es für dieses Phänomen […]

US-Gesetzesentwurf will Verschlüsselung kriminalisieren

Vor Kurzem wurde ein Gesetzesentwurf der einflussreichen US-Senatoren Richard Burr (Republikaner, North Carolina) und Dianne Feinstein (Demokraten, Kalifornien) geleakt. Der Entwurf würde wirksame Verschlüsselung kriminalisieren. IT-Produkte müssten entweder von vorne herein unsicher sein oder aber Hintertüren eingebaut bekommen. Solche Ideen sind aus vielen verschiedenen Gründen gefährlich und destruktiv. Ein Gesetzesentwurf gegen effektive Verschlüsselung Der neunseitige […]

Bitcoin eine Welt ohne Banken, Wau- die Stadt Zug nimmt Bitcoin!

Am Schalter der Einwohnerkontrolle der Stadt Zug können Gebühren bis 200 Franken ab Juli mit Bitcoins bezahlt werden. Der Stadtrat wird aufgrund der Erfahrungen entscheiden, ob künftig Bitcoins oder allenfalls andere digitale Währungen als Zahlungsmittel für weitere städtische Dienstleistungen akzeptiert werden sollen. Bitcoin ist eine digitale Geldeinheit, mit der Überweisungen direkt zwischen den Nutzern über […]

Ennetcom: Regierung in grossen kriminellen Kommunikationsring verwickelt?

Unmittelbarer Ermittlungsgrund gegen den niederländischen Anbieter von Smartphones war ein Verdacht auf Verstoss gegen das Geldwäschegesetz. Nach Auskunft der Polizei wird untersucht, ob und wie die von der Firma vertriebenen Blackberries mit Kommunikationsstrukturen zusammenhängen, die der organisierten Kriminalität im Bereich des Drogenschmuggels zugerechnet werden. Auf der Webseite von Ennetcom unter Märkte: Regierungsorganisationen Wir bieten unseren […]

Golem.de Testbericht Privacy-Boxen lückenhaft

Alle 4 Geräte versprechen mehr Privatsphäre für die Nutzer, mit unterschiedlichen Methoden. Einige bauen einen einfachen VPN-Tunnel auf, außerdem sind bei allen Geräten Technologien zur Ausfilterung von Werbung und Tracker-Netzwerken eingebaut. Upribox Doch wie viel mehr Privatsphäre bietet das Gerät eigentlich, verglichen mit einem Browserplugin wie Ghostery? “Eigentlich genauso viel”, sagt Projektleiter Huber im Gespräch […]

Die Volksverschlüsselung 12 Monate später

Anmeldestart für Volksverschlüsselung CeBIT 2016: Fraunhofer SIT bietet kostenlose Registrierung für Krypto-Schlüssel Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT startet auf der CeBIT die Registrierung für die Volksverschlüsselung. Am Fraunhofer-Stand in Halle 6 (B36) können CeBIT-Besucher sich die kryptografischen Schlüssel für den Dienst sichern, den das Institut gemeinsam mit der Deutschen Telekom ab Jahresmitte für Privatanwender […]