V-Jahre EB

birthday-675486_1920

Am 1. August 2013, vor 5 Jahren haben wir vom Verein Enigmabox die „Telekomunikion unter dem Rader der NSA“ ermöglicht.

Die Medien wie zb. DMW haben uns mit sehr guter Presse unterstützt.
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/11/56837/

(Un)gewollte Propaganda der NSA haben viele Menschen zum Nachdenken und Handeln gebracht. Es wurde ohne sichtbare Gegenbewegung der NSA und ihren verbrüderten Schnüffelorganisationen ein Star geboren. Mister Snowden trat auf Bühne und redet über den grossen Angriff auf die Privatspäre der Menschen. Er hat sich eine Dokumentation der Überwachungs- und Kontroll Techniken der NSA ausgeliehen und machte damit grosse Karriere.

Der prominte Snwoden lässt sich nicht für Produkte vor den Karren spannen die Überwachung und Kontrolle im Internet verhindert. Die Ausnahme ist TOR, ein Projekt der US-Militärs.

Und was macht der Verein Enigmabox Heute?

Das Internet ist ein gefährlicher Ort geworden.
Wir bauen unser eigenes.

Mit der Enigmabox kriegst du ein wirksames Werkzeug
zum Schutz der Privatsphäre in die Hände.
Jeder ist willkommen.

Enigmabox das Orginal aus der Schweiz

Auf heise.de steht:

Der Snowden Effekt ist verpufft, Kampagnen wie die der EFF rund um “Efffail” zumindest bedenklich, und die digitale Selbstverteidigung muss sich auf andere Füße stellen. Das erklärte Marie Gutbub, Berliner Kulturjournalistin und Trainerin, den Teilnehmern der 7. Stuttgarter No-Spy Konferenz.

Ein Leser hat es auf (fast) auf den Punkt gebracht:

Crypto hat nur dann eine Chance, wenn Crypto einfacher wird als unverschlüsselt
Die Leute interessieren sich nicht für verschlüsselte Kommunikation.

Verschlüsselung ist eher der Hinderungsgrund:
– Wenn man sich mit Crypto befassen muss, ist das zu mühsam.

– Wenn man die Mails nimmer durchsuchen kann, ist das das KO-Kriterium. Das besondere: Die Leute wissen gar nicht, dass sie ihre Mails durchsuchen, wenn sie das tun. Sie tun einfach, und es tut halt. Was er da tut, das weiß kein normaler Mensch! (Und sie wollen es gar nicht wissen. Wie viele Menschen wissen, was passiert, wenn sie den Lichtschalter betätigen? Na? Ja, genau, das Licht geht an. Mehr wissen sie nicht, erst recht nichts davon, was dahintersteckt. Ich spreche nicht von UNS sondern von Normalbürgern! Und die wollen gar nicht wissen, was dahintersteckt. Versuche sie dazu zu zwingen das zu erfahren – Du holst Dir eher eine blutende Nase als dass Du es jemanden gegen seinen Willen eintrichtern kannst. Und dabei geht es um etwas einfaches, gar nicht so kompliziertes wie Crypto!)

– Wenn man etwas verlieren kann, das man vorher nicht verlieren konnte, ist das das absolute KO-Kriterium. (Deshalb können Schlüsseldienste auch so schamlos abzocken!)

– Wenn man wachsam sein muss – vergiss es. Sie sind nicht wachsam. Nie. (dito!)

– Wenn etwas irgendwelche unverständlichen Meldungen ausgibt. Unverständlich, das ist bei den meisten Surfern bereits der “OK”-Knopf von einem Popup! (Die heutige Normalo-Internet-Generation hat solche Popups schon weggeklickt, bevor diese überhaupt vollständig gerendert sind. Bevor der Text in den Boxen also überhaupt angezeigt wurde! Sie nehmen nur wahr: Nerv-Popup. Der Rest ist Reflex.)

Es wird konsequent das verwendet, was am einfachsten erscheint. Erscheint ist hier wichtig. Das ist etwas rein subjektives.

Aus diesem Grund muss Crypto wesentlich einfacher werden als non-Crypto. Denn non-Crypto erscheint um so vieles einfacher, als es ist!

Erst, wenn sie überhaupt nicht mehr wahrnehmen, dass sie Crypto verwenden, in diesem Moment fangen die Leute an, es zu verwenden.

Alles andere hat keine Chance. Ihr könnt es gerne versuchen. Ihr werde scheitern. Und scheitern. Und weiter scheitern. Und ihr könnt euch so lange die Köpfe darum zerbrechen, nachzuhacken, wieso das wieder und wieder und wider (ohne e) passiert ist. Und letztendlich werdet ihr – so wie ich vor über 10 Jahren schon – auf den einfachen Trichter kommen:

Menschen verwenden etwas nur dann, wenn es das einfachste ist, das vorgeschrieben wurde.

Und nochmals zum Verständnis:

Wenn crytpo gleich kompliziert ist wie noncrypto, ist crypto selbstverständlich komplizierter, weil crypto eben crypto ist. Dann hat es immer noch keine Chance.

Außer es wird alternativlos. So wie bei Whatsapp. Oder Türschlösser, weil die Leute Angst haben. Aber – ich hör’s schon – Whatsapp, das ist ja keine echte Crypto.

Ja, wie richtig! Sage ich doch: Genau deshalb, wegen genau dieser Haltung, hat Crypto überhaupt keine Chance ..

 

Darum haben wir vor 5 Jahren die Enigmabox erfunden. Heise sagt dazu:

Feldtelefon fürs Internet

ct0114KV_enigmabox-rek-jg_PR

Der inzwischen veraltete Orginalbeitrag über die Enigmabox für 5 Jahren

Vielen herzlichen Dank an ALLE die es ermöglichen das neue Internet zu bauen. Verein Enigmabox



Weitere Artikel

Laut einem geleakten EU-Papier…

…nur dann ist es die Wahrheit.   Vor langer Zeit stand die Wahrheit in der Zeitung. Später sendete das Radio und Fernsehen die Wahrheit. Mit dem Internet fand man in den Blogs die Wahrheit. Und heute kann die Wahrheit nur noch existieren wenn sie mit einem „geleakten Papier“ begründet wird. Alle weiteren Informationen sind Verschwörungstheorien […]

FAZ deckt auf: Edward Snowden in Wirklichkeit russischer Agent

…In deutschen Sicherheitskreisen gilt es inzwischen sogar als sicher, dass der ehemalige NSA-Mann vom russischen Geheimdienst wie ein Mitarbeiter geführt wird. …Dass der russische Geheimdienst unter dem Schirm dieser öffentlichen Aufregung in Europa und eben auch in Deutschland höchst aktiv ist, dass seine Mitarbeiter nicht nur lauschen, sondern erhebliche Energie auf Propagandaarbeit verwenden, blieb derweil […]

d3con: unter Ausschluss der Öffentlichkeit

1500 Besucher, die Veranstalung ist ausgebucht, keine Informationen in den Medien! Changing Rules: d3con beleuchtet Digitale Werbung im Spannungsfeld von Disruption, Technologie und Datenschutz „Changing Rules“: Unter diesem Motto präsentiert sich die d3con-Konferenz am 15. März 2016 im Alten Börsensaal der Handelskammer Hamburg. Im Mittelpunkt der größten deutschen Fachkonferenz zur Zukunft der digitalen Werbung stehen […]

Positive Nachrichten kosten Geld

Ein Start-Up aus Münster will den konstruktiven Journalismus in Deutschland salonfähig machen. Das Rezept der drei Naturwissenschaftler: Ein tägliches Medienpaket mit gut recherchiertem, wissenschaftlich fundiertem und lösungsorientierten Journalismus. „Die Wirklichkeit hat immer Licht und Schatten. Die Medien transportieren mit Vorliebe den Schatten, das Schreckliche. Gut wenn sich jemand die Mühe macht, auch das Licht, die […]

Snowden-Effekt und nationale Sicherheit: Ziel erreicht

Vor drei Jahren hat sich Edward Snowden aus den USA abgesetzt, um die Welt über die seiner Meinung illegalen Lauschaktivitäten der NSA und den mit dieser zusammenarbeitenden Geheimdiensten zu informieren. Seitdem sitzt Snowden ausgerechnet in Moskau fest, die USA haben ihn u.a. der Spionage angeklagt und vergeblich versucht, ihn abzufangen, wie gerade erst wieder offenbar […]

Sicherheitsboxen, grosse Auswahl?

Das Internet ist Böse. Darum nutzt in Zukunft eine Sicherheitsbox. Wichtig: Bitte vor dem Kauf beachten: 1.) kann man das Produkt kaufen 2.) was muss alles Konfiguriert werden 3.) kann man dann auch noch genügend schnell im Internet Surfen   Hier eine Auswahl: Trutzbox Schwarzes Kästchen stoppt die Datenkraken Eltviller Gründer entwickelt Sicherheitsbox / Eine […]

Wieso es der Terrorbekämpfung nicht dienlich wäre, wenn Threema zur Kooperation mit den Behörden gezwungen würde

Im Rahmen des aktuellen politischen Diskurses rund um das neue NDG und BÜPF wurde die Diskussion bereits mehrfach auf Threema gelenkt. Bei Threema handelt es sich um eine Plattform für Mobilgeräte, über welche die Benutzer vertrauliche Nachrichten austauschen können. Da die Nachrichten End zu End verschlüsselt sind, besteht technisch keine Möglichkeit wie sich allfällige Geheimdienste […]

EU-Digitalkommissar Oettinger liebt Überwachung

EU-Digitalkommissar Günther Oettinger will eine intensivere Überwachung des Internets durch die Geheimdienste. Dies berichtet Zeit Online. Oettinger begründet seine Forderung damit, dass der Islamische Staat oder andere islamistische Gruppen das Internet zum Informationsaustausch nutzen und dabei auf Verschlüsselung setzen würden. “Wir brauchen eine bessere Überwachung” Gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe gab der EU-Digitalkommissar an, […]

Innenminister de Maizière klopft an die falsche Türe

Wenn sich in Deutschland eine große Internet-Krise ereignen sollte, müssen alle Kräfte mobilisiert werden, sagt Innenminister de Maizière. Und wendet sich an den Chaos Computer Club. Falls eine große, weite Teile der Wirtschaft und Gesellschaft erfassenden IT-Krise ausbricht, sind dabei offenbar zunehmend auch überraschende Abwehr-Allianzen denkbar. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte während einer Diskussionsrunde […]

Paris zeigt Versagen der Massenüberwachung

Flächendeckendes Ausspionieren funktioniere nicht: Duncan Campbell und James Bamford zur Deepsec in Wien Die Diskussion über die Terroranschläge von Paris geht natürlich auch an einer Konferenz zu IT-Sicherheit nicht spurlos vorüber. Zumal die dieser Tage zum mittlerweile neunten Mal in Wien abgehaltene Deepsec dieses Jahr gleich zwei Journalisten eingeladen hat, die sich seit Jahren kritisch […]

Verkehrsdatenspeicherung „Das Zeug ist gefährlich!“

Verkehrsdatenspeicherung meint nicht, Autos oder Fußgänger zu zählen. Die Verkehrsdatenspeicherung – hier in einer in mehrfacher Hinsicht bemerkenswerten Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel – ist die neue Umschreibung der als → Vorratsdatenspeicherung bekannt gewordenen flächendeckenden Überwachung von Kommunikation. Die Verkehrsdatenspeicherung ist wie all ihre Vorgänger ein Euphemismus, ein Wort, das verstecken soll, worum es geht. […]

Freie Meinungsäusserung und wie verdient Facebook Geld?

Der Blogger Derek Muller rechnet vor, dass er zwar 109.000 Fans hat, aber mitunter weniger als ein Zehntel davon erreicht. Auch er spürt den Druck, für mehr Sichtbarkeit zu zahlen: „Das ist das Problem mit Facebook: Wir sind jetzt alle Anzeigenkunden, weil Facebook keinen anderen Weg findet, aus einer riesigen Userbasis Geld zu machen.“ Als […]

16. Nov. 2015 70 Jahre UNESCO – 70 Jahre Werte, an die sich kaum einer hält

Das war am 13. November 2015 In Paris pasaierte genau das was die UNESCO als die Werte, an die sich kaum einer hält nennt Die Kultur- und Bildungsorganisation der Vereinten Nationen wird 70. Stets hielt sie Werte hoch wie Solidarität, Moral und Humanismus – aber die gerieten zunehmend unter Druck. Schuld seien Rassismus, Intoleranz und […]

Der iranische Präsident Rohani wollte Paris und den Vatikan besuchen

saint chapelle bourbon lilly paris Dazu kam es natürlich nicht. Dafür hat eine offensichtlich gut organisierte Gruppe gesorgt. Trotz super guten Überwachung in Frankreich ist es aber nicht gelungen die Gruppe die mit die Maschinengewerhen und Sprengstoff um den Bauch auf den Strassen von Paris schlenderte zu finden. Der iranische Präsident Hassan Rohani verurteilt die […]

Syrien- Bilder die wir nicht sehen dürfen

Das Bild ist vom 13. September 2015 aus Latakia. (Syrien)   Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist. (Quelle:Uncut-News)

MELANI gibt keine hilfreiche Tipps

Armada Collective So sieht ein Erpresserschreiben aus. (Bild: Melani) Protonmail hat Unbekannten 15 Bitcoins überwiesen.(ca. 5800.– CHF) Der Schweizer Anbieter verschlüsselter E-Mails ist damit auf eine Erpressung eingegangen. Denn die nun bezahlten Cyberangreifer hatten ihn am Dienstag offline genommen. Protonmail gelang es offenbar aus eigener Kraft nicht, den Service wieder online zu bringen. Dass Protonmail […]

Tittytainment: Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Wikipedia Begründung: Relevanz nicht nachgewiesen, weite Teile unenzyklopädisch. https://web.archive.org/web/20150325135548/http://de.wikipedia.org/wiki/Tittytainment   Brot und Spiele Im alten Rom wurde versucht, die ökonomische Schieflage zwischen reichen und armen Bürgern der Stadt, die durch eine stetig wachsende Zahl von Sklaven forciert wurde, durch Brot und Spiele zu entschärfen. Was im alten Rom die Sklaven waren, sind heute die Maschinen, […]

Wer kontrolliert die vierte Gewalt?

Die vierte Gewalt in unserer Demokratie – Presse und Rundfunk – werde heute immer mehr kritisiert, korrigiert und kontrolliert durch die fünfte Gewalt der vernetzten Vielen. Das sind die kritischen Mediennutzer, die sich keine Meinung mehr aufdrängen lassen, sondern eine eigene Sicht auf die Dinge entwickeln wollen. Ihr Anliegen sei nicht mehr eine Sichtweise, eine […]

Die NSA Schnüffelt, aber das ist kein Beweis für richtig viel Überwachung

Das US-Bezirksgericht Maryland hat am vergangenen Freitag die Klage von Humen Rights Wactch und weiteren 5 Bürgerrechtsorganisationen gegen die NSA-Massenüberwachung abgewiesen. Das Gericht begründete die Entscheidung unter anderem mit einem Mangel an Beweisen. Von den Klagenden wird erwartet, ihre individuelle Betroffenheit von Überwachung nachzuweisen. Im Zeitalter digitaler Massenüberwachung verabschiedet sich mit dieser juristischen Argumentation eine […]

Essensmarken bald neu nur noch bei Facebook erhältlich

Während das soziale Netzwerk das Internet in der westlichen Welt schleichend unterwandert, marschiert es in den Entwicklungsländern durch die Vordertür ein und reisst die gesamte Idee des freien Netzes unter dem Vorwand an sich, den Menschen etwas Gutes zu tun – kostenloses Facebook sei schliesslich besser als gar kein Internet. Nach heftiger Kritik hat der […]