Sechs von zehn Firmen sind Hackern ausgeliefert

computer-1446108_1280

Gerade einmal vier von zehn deutschen Unternehmen (43 Prozent) haben bei einem Hacker-Angriff ein Notfallmanagement. Eine neue Erhebung des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org zeigt zudem, dass selbst die Betreiber sogenannter kritischer Infrastrukturen (KRITIS), wie etwa Energieversorger oder Finanzdienstleister, kaum besser vorbereitet sind als die übrigen Branchen. Für die Studie wurden 1.069 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Branchen befragt.

Auf Gefahren effizient reagieren

Den aktuellen Zahlen des Branchenverbands nach verfügen gerade einmal 53 Prozent der KRITIS-Unternehmen über einen Notfallplan, bei den Nicht-KRITIS-Unternehmen sind es 41 Prozent. Unter den großen Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern haben rund zwei Drittel (68 Prozent) ein Notfallmanagement, bei Mittelständlern mit 100 bis 499 Mitarbeitern sind es 61 Prozent und bei den kleineren Unternehmen mit zehn bis 99 Mitarbeitern haben sich sogar nur 40 Prozent vorbereitet.

“Die Verantwortlichen in den Unternehmen sollten erkennen, dass die Gefahr digitaler Angriffe real ist. Wer darauf verzichtet, einen entsprechenden Notfallplan zu erstellen und kein Notfallmanagement etabliert, der gefährdet die Sicherheit des eigenen Unternehmens, seiner Mitarbeiter, Partner und Kunden”, unterstreicht BITKOM-Präsident Achim Berg. Ein Notfallmanagement, in dem schriftlich Sofortmaßnahmen definiert sind, sei in Zeiten der Digitalisierung unabdingbar. “Unternehmen, die ein Notfallmanagement etablieren, können im Krisenfall schneller reagieren und machen weniger Fehler”, verdeutlicht Berg abschließend. (Quelle:pressetext)

„Ein Notfallmanagement, in dem schriftlich Sofortmaßnahmen definiert sind, sei in Zeiten der Digitalisierung unabdingbar“…

.. und nützt so wenig wie eine Notvorratsliste auf Papier anstelle eingelagerter Lebensmittel.

Gehackte IT-Systeme kann man zwar vom Netz trennen, nur kann die Firma dann nicht mehr arbeiten. Es fehlen Kommunikationssysteme wie Telefon, Mail und Datenaustausch die unabhängig und sicher weiter funktionieren.

Da die Systeme Offline sind, müssen Papierdokumente per Post versendet werden.

Die Enigmabox wird seit 2013 erfolgreich für die sichere Kommunikation und dies nicht nur bei gehackten Firmen eingesetzt. Es können mit der Enigmabox auch Papierdokunente sicher per FAX übermittelt werden.



Weitere Artikel

Innenminister de Maizière klopft an die falsche Türe

Wenn sich in Deutschland eine große Internet-Krise ereignen sollte, müssen alle Kräfte mobilisiert werden, sagt Innenminister de Maizière. Und wendet sich an den Chaos Computer Club. Falls eine große, weite Teile der Wirtschaft und Gesellschaft erfassenden IT-Krise ausbricht, sind dabei offenbar zunehmend auch überraschende Abwehr-Allianzen denkbar. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte während einer Diskussionsrunde […]

Paris zeigt Versagen der Massenüberwachung

Flächendeckendes Ausspionieren funktioniere nicht: Duncan Campbell und James Bamford zur Deepsec in Wien Die Diskussion über die Terroranschläge von Paris geht natürlich auch an einer Konferenz zu IT-Sicherheit nicht spurlos vorüber. Zumal die dieser Tage zum mittlerweile neunten Mal in Wien abgehaltene Deepsec dieses Jahr gleich zwei Journalisten eingeladen hat, die sich seit Jahren kritisch […]

Verkehrsdatenspeicherung „Das Zeug ist gefährlich!“

Verkehrsdatenspeicherung meint nicht, Autos oder Fußgänger zu zählen. Die Verkehrsdatenspeicherung – hier in einer in mehrfacher Hinsicht bemerkenswerten Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel – ist die neue Umschreibung der als → Vorratsdatenspeicherung bekannt gewordenen flächendeckenden Überwachung von Kommunikation. Die Verkehrsdatenspeicherung ist wie all ihre Vorgänger ein Euphemismus, ein Wort, das verstecken soll, worum es geht. […]

Freie Meinungsäusserung und wie verdient Facebook Geld?

Der Blogger Derek Muller rechnet vor, dass er zwar 109.000 Fans hat, aber mitunter weniger als ein Zehntel davon erreicht. Auch er spürt den Druck, für mehr Sichtbarkeit zu zahlen: „Das ist das Problem mit Facebook: Wir sind jetzt alle Anzeigenkunden, weil Facebook keinen anderen Weg findet, aus einer riesigen Userbasis Geld zu machen.“ Als […]

16. Nov. 2015 70 Jahre UNESCO – 70 Jahre Werte, an die sich kaum einer hält

Das war am 13. November 2015 In Paris pasaierte genau das was die UNESCO als die Werte, an die sich kaum einer hält nennt Die Kultur- und Bildungsorganisation der Vereinten Nationen wird 70. Stets hielt sie Werte hoch wie Solidarität, Moral und Humanismus – aber die gerieten zunehmend unter Druck. Schuld seien Rassismus, Intoleranz und […]

Der iranische Präsident Rohani wollte Paris und den Vatikan besuchen

saint chapelle bourbon lilly paris Dazu kam es natürlich nicht. Dafür hat eine offensichtlich gut organisierte Gruppe gesorgt. Trotz super guten Überwachung in Frankreich ist es aber nicht gelungen die Gruppe die mit die Maschinengewerhen und Sprengstoff um den Bauch auf den Strassen von Paris schlenderte zu finden. Der iranische Präsident Hassan Rohani verurteilt die […]

Syrien- Bilder die wir nicht sehen dürfen

Das Bild ist vom 13. September 2015 aus Latakia. (Syrien)   Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist. (Quelle:Uncut-News)

MELANI gibt keine hilfreiche Tipps

Armada Collective So sieht ein Erpresserschreiben aus. (Bild: Melani) Protonmail hat Unbekannten 15 Bitcoins überwiesen.(ca. 5800.– CHF) Der Schweizer Anbieter verschlüsselter E-Mails ist damit auf eine Erpressung eingegangen. Denn die nun bezahlten Cyberangreifer hatten ihn am Dienstag offline genommen. Protonmail gelang es offenbar aus eigener Kraft nicht, den Service wieder online zu bringen. Dass Protonmail […]

Tittytainment: Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Wikipedia Begründung: Relevanz nicht nachgewiesen, weite Teile unenzyklopädisch. https://web.archive.org/web/20150325135548/http://de.wikipedia.org/wiki/Tittytainment   Brot und Spiele Im alten Rom wurde versucht, die ökonomische Schieflage zwischen reichen und armen Bürgern der Stadt, die durch eine stetig wachsende Zahl von Sklaven forciert wurde, durch Brot und Spiele zu entschärfen. Was im alten Rom die Sklaven waren, sind heute die Maschinen, […]

Wer kontrolliert die vierte Gewalt?

Die vierte Gewalt in unserer Demokratie – Presse und Rundfunk – werde heute immer mehr kritisiert, korrigiert und kontrolliert durch die fünfte Gewalt der vernetzten Vielen. Das sind die kritischen Mediennutzer, die sich keine Meinung mehr aufdrängen lassen, sondern eine eigene Sicht auf die Dinge entwickeln wollen. Ihr Anliegen sei nicht mehr eine Sichtweise, eine […]

Die NSA Schnüffelt, aber das ist kein Beweis für richtig viel Überwachung

Das US-Bezirksgericht Maryland hat am vergangenen Freitag die Klage von Humen Rights Wactch und weiteren 5 Bürgerrechtsorganisationen gegen die NSA-Massenüberwachung abgewiesen. Das Gericht begründete die Entscheidung unter anderem mit einem Mangel an Beweisen. Von den Klagenden wird erwartet, ihre individuelle Betroffenheit von Überwachung nachzuweisen. Im Zeitalter digitaler Massenüberwachung verabschiedet sich mit dieser juristischen Argumentation eine […]

Essensmarken bald neu nur noch bei Facebook erhältlich

Während das soziale Netzwerk das Internet in der westlichen Welt schleichend unterwandert, marschiert es in den Entwicklungsländern durch die Vordertür ein und reisst die gesamte Idee des freien Netzes unter dem Vorwand an sich, den Menschen etwas Gutes zu tun – kostenloses Facebook sei schliesslich besser als gar kein Internet. Nach heftiger Kritik hat der […]

Stabilisierungseinheiten hilft bei einer vom Menschen verursachten Katastrophe

Die Sicherheitsforscher rechneten damit, dass sich die Einkommensschere innerhalb der EU weiter spreizt. Und da starke Unterschiede in der Einkommensverteilung historisch gesehen zu Aufständen führen, zogen sie einen folgerichtigen Schluss: In Zukunft werde man das Militär einsetzen, um Aufstände niederzuschlagen: «Während innerer Unruhen und Revolten schützen Militärs sensible Infrastruktur und stellen Recht und Ordnung wieder […]

Das Imperium wehrt sich noch einmal

    Attaken gegen Internetseiten   Quer-Denken ist wieder online und ziemlich fertig mit den Nerven 24. September 2015 (Redaktion) Zuerst einmal – und an allererster Stelle! – möchte sich das ganze Quer-Denken Teamganz herzlich bei unserem Admin Dennis bedanken, der über 48 Stunden eine Schlacht geschlagen hat, daß es seinesgleichen sucht. Es war eine […]

NSA-Skandal: Was bisher geschah als Timeline

Start am: 6. Juni 2013 Der US-Geheimdienst NSA sammelt Daten über Telefongespräche von Millionen US-Einwohnern, berichtet der Guardian. 31.Dezember 2013 Die Erde entwanzen, aber wie? Für Andy Müller-Maguhn muss jetzt alles auf den Prüfstand, was gemeinhin als “IT-Sicherheit” am Markt angeboten wird. Im Sinne eines “Anti-Geheimdienstes des Volkes” müssten sich Hacker zudem als Gegenspione betätigen. […]

TPP: Bürger werden Kriminalisiert TTIP: 250’000 in Berlin auf der Strasse

Die Trans-Pazifische Partnerschaft- kurz „TPP“, deckt rund 40 Prozent der Weltwirtschaft ab und setzt gigantische Neuregelungen für Unternehmen in Kraft. Bürgerrechtler sprechen von der „größten, weltweiten Bedrohung des Internets“ und gewaltigen Einschränkungen der Computernutzung durch den Bürger. So wird die Enthüllung von Fehlverhalten durch Unternehmen via eines Computer-Systems selbst zum Verbrechen. Die Formulierungen seien zum […]

MELANI mit noch mehr Partner

In der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI arbeiten Partner zusammen, welche im Umfeld der Sicherheit von Computersystemen und des Internets sowie des Schutzes der schweizerischen kritischen Infrastrukturen tätig sind. Die Swiss Internet Security Alliance stellt als grösstes Kapital das Wissen, die Erfahrung und die technische Kompetenz ihrer Mitglieder ins Zentrum. Ihre Mitglieder asut, Centralway, Credit […]

NSA-Telefonüberwachung: Beamtenmikado *

US-Gericht hebt Verfügung gegen NSA-Telefonüberwachung auf. Eine Einstweilige Verfügung gegen die Vorratsdatenspeicherung der NSA ist vom US-Bundesberufungsgericht aufgehoben worden. Die unmittelbaren Auswirkungen sind gering, weil die Verfügung sowieso nie durchgesetzt wurde und die NSA auch diese Massenüberwachung fortgeführt hat. Dennoch ist die Entscheidung ein Rückschlag für die Kämpfer gegen den Überwachungsstaat. Diese hat nun entschieden […]

Das Turbo Tor-Netzwerk soll kommen !

Ein Unterschied zu The Onion Router (Tor-Netzwerk): Die Forscher haben Routing-Knoten für Hornet (das Turbo-Tor) in Netzwerkrouter, beispielsweise Software-Router von Intel, integriert. «So weit wir wissen, wurde bisher kein anderes Anonymisierungsprotokoll in eine Router-Entwicklungsumgebung implementiert», ergänzten die Forscher. Das könnte die Verbreitung von Hornet erleichtern. Einen Zeitplan für die Lancierung haben die Entwickler aber noch […]

Wir bekommen eine eigene Festplatte und Hauptsache es gibt Moneten

Jetzt, nach dem HANDYGATE kommt alles auf den Tisch, obwohl ja schon im August „alles vom Tisch “ war. Google und Yahoo speichern die Daten ihrer Nutzer in mehreren großen, weltweit verteilten Rechenzentren ab. Diese sind jeweils untereinander verbunden – und zu diesen internen Verbindungen hat sich die NSA offenbar Zugang verschafft. Das geht aus […]